Zwei energieautarke Häuser stehen in Freiberg

"Intelligente Eigenversorgung mit Wärme, Strom und Mobilität aus der Sonne"

Franz-Mehring-Platz 10 und 12 d 09599 Freiberg
zwei energieautarke Häuser stehen in Freiberg

Die Grundlage des energieautarken Hauses ist das vom
Sonnenhaus-Institut e.V. entwickelte Bau- und Heizkonzept.
Ein so genanntes Sonnenhaus deckt mehr als 50 Prozent seines Jahreswärmebedarfs für Heizung und Warmwasser über eine thermische Solaranlage.

Die Besonderheit: Die direkte Nutzung der Sonnenwärme - ohne vorherige Umwandlung in Strom.

Die Wärme, die von Solarkollektoren gesammelt wird, hält ein Schichtenspeicher über Wochen oder gar Monate vor. Eine Zusatzheizquelle, beispielsweise in Form eines Stückholz- oder Pelletofens, unterstützt das System in den sonnenärmsten Monaten. So sorgen ausschließlich regenerative Energiequellen rund ums Jahr für behaglichen Wohnkomfort und machen die Bewohner unabhängig von der Kostenentwicklung für Öl, Gas und Heizstrom.

Projektskizze