Empfehlung bedauert

Vor einigen Jahren hatten wir Maßnahmen zur Energieeinsparung im Haushalt besprochen. Wir empfahlen die programmierbaren Thermostaten von Honeywell, mit denen man jeden Heizkörper einzeln steuert: Homexpert Rondostat.

Foto: Coburger Designforum Oberfranken e.V.
Foto: Pressefoto Schmidt

Die Freude an dieser Empfehlung haben wir verloren. Die Technik ist wunderbar - wenn sie funktioniert. Von acht Exemplaren wurden zwei fehlerhafte einem Bastler weitergereicht. Eines wurde umgetauscht , anschließend gleich noch einmal. Jedes Mal anschrauben, programmieren, Fehler suchen, ursprüngliches Ventil wieder anschrauben, wiederholt quer durch die Stadt zum Händler pilgern und das Gerät umtauschen, wieder heim, wieder anschrauben. Da möchte man getröstet werden. Der Hersteller könnte einem ein geprüftes, funktionierendes Teil schicken, das schlugen wir ihm vor. Honeywell hat allen Trost verweigert und auf dem Pilgerweg bestanden. Leider finden sich im Internet zahlreiche Hinweise von anderen Benutzern, dass die Verwendung dieses Gerätes eine Glücksache ist, wie wir sie erlebt ahben. Wir werden nun nicht erfahren, weshalb so viele der Geräte streiken. Es bleibt bei dem Bedauern, dass wir das Gerät dereinst empfohlen haben. (ob)

Kommentare