Erfahrungen & Bewertungen zu Timo Leukefeld

Geteiltes Wissen verdoppelt sich

05.05.2011 a) durch den Sonnenprofessor b) durch ein Sonnenhaus-Intensivseminar

    a) durch den Sonnenprofessor


In einem kleinen Festakt wurde Timo Leukefeld am 15. April 2011 von der Sächsischen Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst zum Honorarprofessor an der Staatlichen Studienakademie Glauchau ernannt.

In einem Interview mit den Dresdner Neuen Nachrichten brachte er seine Absicht auf den Punkt: "Ja, ich möchte auch Bauingenieure erreichen, damit diese schon bei der Planung das Haus als Ganzes begreifen und regenerative Energien effizient nutzbar machen."

Leukefeld ist zweifacher Solarpreisträger der Eurosolar e.V. und Studenten bereits seit acht Jahren bekannt, auch an der TU Bergakademie Freiberg, der Fachhochschule Magdeburg und der Bauhaus Universität Weimar.

 

    b) durch ein Sonnenhaus-Intensivseminar

Das Sonnenhausinstitut lädt ein zum 21. bundesweiten Sonnenhaus- Intensivseminar für Architekten, Planer, Energieberater und Handwerker am Freitag 20. Mai 2011.


Veranstaltungsort ist das ENERGETIKhaus100® office, Marianne-Brandt-Straße 4 in Chemnitz. Das Seminar ist für maximal vierzig Teilnehmer und findet ganztägig statt, mit Beginn um 8:30 Uhr.

Das Programm enthält diese Vorträge und eine Führung:
"Das Sonnenhaus" Dipl.-Ing. (FH) Architekt Georg Dasch
"Von 50+ zur solaren Vollversorgung" Dipl.-Ing. Timo Leukefeld
"Solar- und Heizungstechnik im Sonnenhaus" Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Hilz
"Gibt es einen Markt für Sonnenhäuser?" Dipl.-Ing. Wirtschaftsingenieur Andreas Schuste.

Der Tag endet um 18.00 Uhr mit der Führung. Aus einer verfallenen Industriebrache aus DDR-Zeiten entstand in Chemnitz ein modernes Sonnenhaus: das ENERGETIKhaus100® office.


Bei Fragen zum Seminar und zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an Christiane Joiko: Tel.: 0941 - 30 79 53 96 (Mo-Fr 8.00 bis 11.30 Uhr) oder per E-Mail: joiko@sonnenhaus-institut.de.

Kommentare

Keine Kommentare
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.