Erfahrungen & Bewertungen zu Timo Leukefeld

MDR > Zum ersten Mal macht sich ein Fernsehsender auf die Suche nach der Zukunft – so, wie sie unser Leben prägt.

Überall auf der Welt und jenseits der Hightech-Labore ging Timo Leukefeld als Protagonist der Serie der Frage nach: Wie werden wir in Zukunft leben? Seine wissenschaftlich abenteuerliche Expedition brachte ihn an die erstaunlichsten Orte. Dort sprach er mit Menschen über ihre inspirierenden Projekte und kehrte mit vielen Ideen zurück. In vier Schwerpunktsendungen präsentiert er seine Erkenntnisse zu den brennenden Themen unserer Zeit: Wohnen, Energie, Ernährung, Mobilität und unserem Umgang mit den immer menschlicher werdenden Roboter. Mitreißend und kritisch eröffnet er den Zuschauern unsere Welt von morgen. Er zeigt, dass Wandel die Voraussetzung für Kreativität ist und wir nur gestaltend Teil von morgen werden.

envia M > Durch eine Keynote von Timo Leukefeld öffnet sich enviaM, als eines der ersten Energieversorgungsunternehmen, den Chancen energetischer Unabhängigkeit.

Drei energieautarke Häuser sind seither für enviaM ein umfassendes Forschungsprojekt und Gegenstand publikumswirksamer Öffentlichkeitsarbeit. Das Unternehmen wandelt sich zum umfassender Contractor und Dienstleister. In einer Welt der unbegrenzten Energieressourcen ist der Verkauf von Kilowattstunden „Stoff von gestern“. Gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden der enviaM stellte Leukefeld in einer Tandem-Keynote den anwesenden Ministerpräsidenten im Rahmen des Ostdeutschen Energieforums seine Geschäftsmodelle für die Energieversorger von morgen vor.

VR Bank > investiert als erstes Finanzinstitut Deutschlands in ein energieautarkes Musterhaus

Im Zuge der Entwicklung alternativer Altersvorsorge-Pakete stellt Timo Leukefeld in überzeugenden Keynotes den Vorstandsvorsitzenden und der Geschäftsleitung der VR Bank Altenburger Land eG sein Geschäftsmodell vor: Es setzt auf die steuerfreien Einsparungen eines energieautarken Hauses im Zusammenhang mit Wohnen, Wärme, Strom und E-Mobilität. Diese Einsparungen stellen für Eigentümer und Selbstnutzer weitreichende Möglichkeiten der Altersvorsoge dar und sicheren ein komfortables Leben. Ein Modell das überzeugt.

Timo Leukefeld - Keynote Speaker
Timo Leukefeld - Keynote Speaker vor großem Publikum

 

PDF: Rednerprofil Timo Leukefeld

PDF: Rednerreferenzen Timo Leukefeld

„Timo Leukefeld hat zum Abschluss einer langen Tagung noch einmal die Teilnehmer gefesselt: Die Mischung aus fundierten Praxiserfahrungen und seiner lockeren, charmanten Art hat es dem Publikum leicht gemacht, eine neue Perspektive auf die Energiewende und die Zukunft des Energiesystems zu werfen – auch und gerade, weil er immer wieder auch kritische Punkte offen angesprochen hat.

Professor Leukefelds Begeisterung und Leidenschaft für das Thema „Neue Wege im Umgang mit Energie“ ist auf jeden Fall übergesprungen. Vielen Dank für diese Bereicherung!“

Dr. Georg Florian Kircher, Conference Director, EUROFORUM Deutschland SE - 24. Handesblatt-Jahrestagung Energiewirtschaft Januar 2017

"...Es war ein Genuss Ihnen zu zuhören!
Inhaltlich haben Sie sich es geschafft viele Anregungen zu geben sowie zum intensiven Nachdenken zu bewegen. Und das vom Professor bis zum Handwerker! Sie haben es geschafft die Zuhörer zu begeistern..."

Britta Hennessen, RWE Power AG im Juli 2016

Im April 2016 hat die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) eine Veranstaltungsreihe mit kommunalen Entscheidern durchgeführt. In Summe konnten wir über 400 Gäste begrüßen. Herr Prof. Leukefeld hat mit seinen kurzweiligen, rhetorisch und vor allem fachlich perfekten Vorträgen ganz entscheidenden Anteil am Erfolg der Fachforen gehabt. Sein Einsatz für die Wärmewende und der unnachahmliche Vergleich mit der sexy Chinesin sind begeisternd. Nur so kann CO2-Einsparung effizient und unideologisch gelingen.

ppa. Christian Schröder, Energieversorgung Mittelrhein AG, April 2016

In den Auswertungsbögen unserer Wienerberger Mauerwerkstage in Hamburg, Hannover, Dortmund, Fürth, Leipzig, Berlin, Karlsruhe und Darmstadt konnten wir folgende Kommentare der Teilnehmer/Zuhörer zu Ihrem Vortrag finden:
Super! -- Bestes Referat! -- Topp Vortrag! -- Mehr davon bitte! -- Sehr gut, mehr davon! -- De luxe! -- Super interessant! -- Allerbester Vortrag!
Das Veranstaltungsmanagement der Wienerberger GmbH dankt Ihnen noch einmal ausdrücklich für das wieder perfekte Zusammenspiel in der gemeinsamen Arbeit. Nicht zuletzt dank Ihres Engagements als Moderator im nachmittäglichen Architektenprogramm und Fachreferent für einen wirklich markantes Schlussreferat bleiben die Mauerwerkstage 2016 allen Teilnehmern in allerbester Erinnerung. Herzlichen Dank für Ihren Einsatz Herr Professor Leukefeld

Heinz Jäkel, Produktmanagement Poroton-Wandlösungen, Technischer Bauberater, Wienerberger GmbH

wir bedanken uns ganz herzlich für die hervorragende gemeinsame
Veranstaltung und Ihren Vortrag "Energie intelligent verschwenden", den Sie
in beeindruckender Weise mit einer charmanten Mischung aus fachlicher
Expertise und emotionaler Vision vor unseren Firmen- und Privatkunden
gehalten haben.

Sie haben die Zuhörer mit Ihren Ausführungen gefesselt und mit auf Ihre
(Zeit-)Reise in die Welt des energetischen Wohnens von Morgen genommen.

Es war ein äußerst kurzweiliger Abend, der allen Anwesenden noch lange
in positiver Erinnerung bleiben wird.

Als Energie-Bank, mit der wir bereits seit dem Jahr 2008 am Markt
präsent und erfolgreich tätig sind, konnten wir durch den Vortrag sowie
die begleitenden Gespräche mit Ihnen eine Vielzahl von Impulsen für die
weitere Ausrichtung unserer Bank in diesem Geschäftsfeld gewinnen.

Um eine Ihrer Aussagen zu zitieren: "Veränderung braucht Begeisterung" -
wir sind bereit und freuen uns darauf.

Volksbank Hildesheimer Börde eG Marcus Hölzler Vorstand im März 2016

- Super professioneller Mann
- Energieautarke Gebäude sind sehr gut
- Ein durchaus motivierender Vortag
- Sehr schön gestaltete Präsentation
- Für mich der beste Redner am zweiten Kongresstag
- Man merkt ihm seine Erfahrung an

persönliche Statments der Teilnehmer 5. MCC-Kongress "Erneuerbare Energien 2015" in Berlin

Herzlichen Dank für Ihren Auftritt und Ihre Beiträge bei unserem Forum Energieeffizienz. Provokativ und mit Augenzwinkern hat Ihr Vortrag sehr anregend den möglichen Wandel im Umgang mit Energie verdeutlicht. Mich hat eine große Zahl an positiven Rückmeldungen zur Veranstaltung und speziell zu Ihren Ausführungen und Diskussionsbeiträgen erreicht. Das möchte ich Ihnen auf diesem Weg mit einem nochmaligen „Dankeschön“ weitergeben. Sie haben in besonderem Maße zum Gelingen unserer Veranstaltung beigetragen.

Dr. Dietrich Gemmel, Vorsitzender der Geschäftsführung der RWE Effizienz GmbH und der eprimo GmbH

Der Key-Note-Vortrag von Timo Leukefeld bei der Sitzung des Energiebeirates der e-rp GmbH war eine Bereicherung für unsere Veranstaltung. Mit seiner gelungenen Präsentation zum Thema „Wie werden wir in Zukunft energetisch leben“ hat Professor Leukefeld die Wichtigkeit des Themas deutlich gemacht. Die anwesenden kommunalen Vertreterinnen und Vertreter haben hierfür ihre lobende Anerkennung ausgesprochen und deren Blick wurde geschärft für
die zukünftige energetische Ausrichtung unserer Lebensweise.Noch am gleichen Abend wurden im Rahmen der Veranstaltung zahlreiche Gespräche geführt und mögliche Projektideen entwickelt. Das zeigt: der Vortrag von Professor Leukefeld wurde verstanden und die vermittelten Ansätze und Ideen sind inspirierend. Die e-rp freut sich sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen, Herr Professor Leukefeld.

Udo Beckmann und Dr. Peter Missal, Geschäftsführer Energieversorgungsunternehmen e-rp GmbH aus Alzey, 11. März 2015

Hr. Prof. DI Leukefeld, ein "Sprachjongleur" welcher die Energiewissenschaft in verständliche Form, gespickt mit nachvollziehbaren Beispielen für Energielaien
verständlich macht. Er baut heiter und äußerst interessant eine Sprachbrücke
zwischen Wissenschaft und Praxis.
Hr. Leukefeld legt auch schonungslos den Finger in die Wunden der Energiewende, welche manchmal zum Lächeln verleiten aber auch zum intensiven Nachdenken. Er bringt aber auch praxisgerechte, realistische, dh machbare Lösungsvorschläge und Beispiele.
Ich freue mich weiterhin auf unsere gemeinsame "AufklärungsZusammenArbeit"

J. Kaindlstorfer, GF Country Director Germany & Austria im Februar 2015

„Kurzweilig und professionell – Prof. Leukefeld ist einer dieser Referenten, die nicht nur reden, sondern dabei auch etwas zu sagen haben. Mit einer Mischung aus fachlicher Kompetenz, Redegewandtheit und Humor trifft er bei den Zuhörern auf offene Ohren. Er schafft in seinen Vorträgen eine exzellente Verbindung zwischen den komplexen Themen des heutigen und zukünftigen Energiezeitalters, ohne sich dabei in abstrakten Zukunftsvisionen zu verlieren. Seine Inhalte sind verständlich und den Tatsachen ins Auge blickend. Wir durften uns davon bereits mehrfach auf unseren Veranstaltungen überzeugen.“

Christian Schröder, Prokurist, Unternehmenssprecher Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) im Januar 2015

von Herzen danke ich Ihnen für die brillante Moderation der 2. Sächsischen Nachhaltigkeitskonferenz im Opernhaus der Stadt Chemnitz.
Alle Teilnehmer spürten und hörten, dass Sie bei diesem brennenden Thema der Gegenwart und Zukunft unseres Planeten sehr tief und breit im Stoff stehen. Ihre Moderation war von der Einführung bis zur Beendigung sehr persönlich, teilweise anrührend und authentisch. Sie trugen wesentlich zum Gelingen der 2. Sächsischen Nachhaltigkeitskonferenz bei.

Dr. oec. Habil. Dieter Füsslein Vorstandsvorsitzender Sächische Hans-Carl-von-Carlowitz-Gesellschaft e.V. Chemnitz im Dezember 2014

Ihr Vortrag zur Kinder-Universität Dresden war eine Sternstunde für unser Projekt – vielen Dank dafür. Sehr anschaulich, leicht und mit viel Sympathie für die jungen Studierenden haben Sie komplizierte Dinge durch eine einfache, klare Sprache und eine Vielzahl von Experimenten wunderbar verständlich gemacht. Wir wünschen uns sehr, dass Sie in einigen Jahren ein „Wiederholungstäter“ bei unserer KinderUni werden.

Dipl.-Chem. Katharina Leiberg Projektmanagerin Unimarketing TU Dresden im November 2014

"Der Vortrag vom glänzend aufgelegten Herrn Prof. Timo Leukefeld hat mitten ins Schwarze (oder sollte man Grüne schreiben) getroffen und den Kern der 6. Hamburger Energie- und Umwelttagung getroffen. Schön, dass es sich bei den Ausführungen von Herrn Leukefeld nicht um Visionen handelt, sondern um schon gesetzte und ökologisch wie auch ökonomisch machbare Projekte. Danke für den positiven Blick in Gegenwart und Zukunft, das sonst eher nordisch kühle norddeutsche Publikum war begeistert."

Nick Zippel, Geschäftsführer Sager & Deus GmbH, Hamburg im Oktober 2014

Die Veranstaltungen sind auch bei uns im Norden bei den Teilnehmern sehr gut angekommen. Es gab Rückmeldungen wie
"... das ist nicht mehr zu toppen!...".

Kalksandsteinindustrie Nord e.V., Edda Scheff