Zukünftig autark wohnen

frisches grünes Blatt am Baum

Meine Vision: Eine echte gemeinschaftliche Neuausrichtung in Energiefragen.

Mein Ziel: Weg von dem Verbrauch endlicher Ressourcen, hin zu einer zukünftigen Kultur des Gebrauchens.

Die Zukunft unserer Häuser liegt in der energetischen Selbstversorgung in Verbindung mit einer für die Gesellschaft gewinnbringenden Vernetzung. Meine Konzepte bauen auf den krisensicheren und alternativen „Rohstoff“ Sonne zur Eigenversorgung mit Wärme, Strom und Mobilität – bis hin zur vollständigen Autarkie. Neue innovative Lösungen teilen langfristig den Nutzen der eigenen energetischen Unabhängigkeit mit der Allgemeinheit: In den Langzeitspeichern dieser Gebäude lagern regionale Versorgungsunternehmen Energieüberschüsse ein und entnehmen diese wieder bei Energiemangel.

Jeder energetische Fortschritt bei Gebäuden ist ein wesentlicher Faktor zur Steigerung von Energieeffizienz - und damit zur Vereinbarkeit von Ökonomie und Ökologie. So ist intelligentes Verschwenden ohne Ausbeutung und Belastung der Umwelt möglich. Aus dieser Unabhängigkeit erwächst mehr Handlungsfähigkeit für die Bewohner einzelner Gebäude, für ganze Siedlungsquartiere, Städte und Regionen.